Seit Dezember 2006 hat die Favoriteschule Kuppenheim das soziale Schülernetzwerk, eine Initiative zur Förderung der Sozialkompetenz, eingerichtet. Das Schülernetzwerk (miteinander–füreinander) bietet unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich in verschiedenen Institutionen außerschulisch zu engagieren und somit vielfältige Erfahrungen im Bereich der Sozialkompetenz zu sammeln.
 
Ziel ist es, dass sich Schüler/innen (v.a. aus Klasse 7-10) über einen längeren Zeitraum (mind. ein halbes Jahr) 1 x pro Woche nachmittags sozial engagieren (z.B. im Kindergarten, Sportverein, Bücherei, Behindertenwohnheim, Altersheim usw.).
Sie erhalten für ihr soziales Engagement eine Urkunde vom Staatlichen Schulamt Rastatt, die man dem Bewerbungsschreiben um eine Ausbildungsstelle beilegen kann.
Darüber hinaus wird die Tätigkeit im Zeugnis vermerkt.
Kontakte werden im Vorfeld mit den jeweiligen Institutionen, die diese Initiative unterstützen, geknüpft. Organisiert und begleitet wird das Projekt von Lehrerin Agathe Thom.