Kuppenheim, 15.01.2021

Liebe Erziehungsberechtigte,

 

die Landesregierung hat gestern entschieden, dass die Schulschließung, voraussichtlich bis Ende Januar, bestehen bleibt und dann, abhängig vom Infektionsgeschehen, neu entschieden wird, wie es an den Schulen im Land weitergeht.

Für uns heißt das, dass wir die bisher eingeleiteten Maßnahmen fortsetzen müssen und es in der nächsten Woche weiterhin Fernunterricht und Notbetreuung geben wird. Bisher sind nur im Bereich der Prüfungsklassen (Klasse 9 und 10) Ausnahmen möglich. Die Klassenlehrerinnen der Klasse 9 und 10 werden Sie noch direkt informieren, wie es ab Montag, dem 18.01.2021 genau weitergeht.

Alle anderen Klassen werden weiterhin im Fernunterricht unterrichtet. Falls es Veränderungen der Unterrichtszeiten zur Vorwoche gibt, werden Sie die KlassenlehrerInnen darüber informieren.

Wenn Sie Fragen zur Notbetreuung haben, wenden Sie sich bitte an das Schulsekretariat (Tel.: 07222-40678-0). Die Notbetreuung findet ausschließlich am Standort der Stammschule in Kuppenheim statt und umfasst die normalen Unterrichtszeiten. Die gebuchte Kernzeitbetreuung der Stadt, wird ebenfalls zu den üblichen Zeiten angeboten (ohne Mittagessen!).

Bitte informieren Sie sich auch weiterhin über die aktuellen Entwicklungen in der Presse und über unsere Schulhomepage.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Bleiben Sie gesund!

 

 Lang-Nold, Rektorin und M. Wolny, Konrektor

 

Informationen der Landesregierung zur Verlängerung der Schulschließung:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/alle-meldungen/meldung/pid/kitas-und-grundschulen-in-baden-wuerttemberg-bleiben-geschlossen/