Kuppenheim, 16.04.2021

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

mit der heutigen Information möchten wir Sie über die grundsätzlichen Voraussetzungen für die weitere Teilnahme am Präsenzunterricht bzw. der Notbetreuung informieren.

Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht sowie der Notbetreuung ist die Teilnahme an der freiwilligen Selbsttestung. Schüler*innen, die nicht getestet sind, dürfen das Schulgebäude nicht betreten. Von diesem Zutritts- und Teilnahmeverbot sind lediglich Schüler*innen ausgenommen, die an Abschlussprüfungen oder an für die Notengebung erforderlichen schulischen Leistungsfeststellungen teilnehmen.

Die Testungen werden von uns wie folgt organisiert…

in der Grundschule:

Testausgabe:

Am kommenden Freitag, dem 16.04.2021 sowie am Samstag, dem 17.04.2021 können die Grundschüler*innen der Stammschule (a- bis c-Klassen) bzw. deren Eltern die Testkits für die kommenden Präsenzwochen zu folgenden Zeiten auf dem Schulhof abholen:

Am Freitag zwischen 11 und 16 Uhr sowie

am Samstag zwischen 11.30 und 15 Uhr

Für die Außenstelle Oberndorf (d-Klassen) übernehmen die Klassenlehrer die Ausgabe der Testkits. Zum genauen Ablauf werden diese sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Die Testkits befinden sich nach Klassen sortiert in einer beschrifteten Kiste, in einer namentlich beschrifteten Schutzhülle. Diese enthält Informationen zur Testung sowie einen wiederverschließbaren Beutel mit den Testkits. Bitte Hülle und Beutel zu Hause leeren und zur weiteren Verwendung wieder mitbringen (im Schulranzen aufbewahren).

Es wird dringend darum gebeten, den Schulhof nach der Abholung unmittelbar wieder zu verlassen, damit sich keine Ansammlungen bilden.

Weitere Tests werden in Zukunft immer freitags in den Präsenzwochen durch die Klassenlehrer ausgeteilt.

Testdurchführung:

Führen sie den ersten Test am Sonntagabend oder Montagmorgen vor dem Schulbesuch Ihres Kindes durch. Bitte füllen Sie direkt nach jeder Testung den beigefügten Dokumentationsbogen aus und geben Sie diesen Ihrem Kind immer im Schulranzen mit, damit es den Testnachweis auf Verlangen vorzeigen kann.

Beachten Sie vor der Durchführung unbedingt die Handreichung zur Durchführung eines Selbsttests und lesen Sie die beigefügten Informationen. Insbesondere bitten wir Sie, die

Hinweise zum Vorgehen bei einem positiven Testergebnis zu beachten.

Weitere Tests sollen zukünftig zu Hause, nur in den Präsenzwochen, immer Sonntagabend oder Montagmorgen sowie Mittwochabend oder Donnerstagmorgen vor dem Schulbesuch durchgeführt werden.

in der Werkrealschule:

Testvoraussetzung:

Die Klassenlehrkräfte verteilen das angehängte Informationsblatt „Informationen zur Selbsttestung von Schüler*innen mittels PoC-Antigen-Test“ bis Freitag an die Schüler*innen. Die Erziehungsberechtigten erklären bis zum ersten Schultag, an dem wieder Präsenzunterricht stattfindet, gegenüber der Schule ihr Einverständnis auf dem beigefügten Formblatt oder ausnahmsweise formlos (gilt nur für den ersten Schulbesuchstag) mit folgendem Wortlaut und Unterschrift eines Erziehungsberechtigten sowie der Schülerin/des Schülers:

„Wir haben die „Informationen zur Selbsttestung von Schüler*innen mittels PoC-Antigen-Test“ zur Kenntnis genommen und sind mit der Testung an der Schule einverstanden.

Testausgabe und Durchführung:

Die Testungen werden unter Anleitung der geschulten Lehrkräfte immer montags und donnerstags zu Schulbeginn im Klassenzimmer durchgeführt.

Schüler*innen, die an der Notbetreuung teilnehmen, müssen vor dem Besuch der Notbetreuung einen Selbsttest durchführen und den unterschriebenen Testnachweis in die Notbetreuung mitbringen. In der Notbetreuung erhalten die betreuten Schüler*innen dann auch wieder neue Tests für die kommende Präsenz- bzw. Notbetreuungswoche.

Wir hoffen, dass die Testungen dazu beitragen, dass wir den Präsenzunterricht aufrecht erhalten können und wir weiterhin kein großes Infektionsgeschehen an der Schule haben. Vielen Dank für Ihre Mithilfe. Wir wissen, dass wir Ihnen derzeit viel abverlangen müssen und Sie die Informationsflut sicher oft etwas erschlägt. Halten Sie weiterhin durch, wir tun es auch!

 

Mit freundlichen Grüßen

Wera Lang-Nold, Rektorin und Marco Wolny, Konrektor

 

 

Anlagen:

Schreiben des KM zum Schulbetrieb ab dem 19. April 2021

Informationen zur Umsetzung der Teststrategie in Baden-Württemberg für Personensorgeberechtigte minderjähriger Schüler*innen

Informationen zur Selbsttestung von Schüler*innen mittels PoC-Antigen-Test (Info für alle Werkrealschüler*innen und deren Eltern)

Informationen zur Umsetzung der Corona-Teststrategie an den Schulen in Baden-Württemberg im häuslichen Bereich (Info für alle Grundschüler*innen und deren Eltern)

Handreichung zur Durchführung eines Selbsttests

 

Videoanleitungen für die Testungen:

https://www.youtube.com/watch?v=gFmlA-EybCs

https://www.youtube.com/watch?v=E7N6DkVy3Ew

https://www.youtube.com/watch?v=r14qzJT43T8

 

 

*Aktuelle Informationen zur Notbetreuung:

 Bitte beachten Sie die aktualisierten Informationen zur Notbetreuung in der Woche ab dem 19.04.2021!

Sie finden Sie auf dieser Homepage unter:

https://www.favoriteschule.de/index.php/homepage/nachrichten/245-verlaengerung-der-schulschliessung-informationen-zum-schulbetrieb-ab-dem-19-april-2021