Kuppenheim, 16.11.2021
Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
 

am Dienstag, 16. November 2021, werden auf den Intensivstationen im Land aller Voraussicht nach am zweiten Werktag in Folge mehr als 390 COVID-19-Patientinnen und -Patienten behandelt. Damit wird in Baden-Württemberg die sogenannte "Alarmstufe" ausgerufen. Diese gilt voraussichtlich ab Mittwoch, 17. November 2021.

Für den Schulbetrieb bedeutet dies, dass ab dem Eintritt der Alarmstufe die Maskenpflicht in allen Schulen auch in den Unterrichts- und Betreuungsräumen wieder gelten wird. Die Regelungen sind Ihnen aus der Zeit vor dem 18. Oktober bereits vertraut. Unabhängig von der Ausrufung der Alarmstufe kann auf freiwilliger Basis jederzeit eine Maske getragen werden.
Weitere Einschränkungen des Schulbetriebs sind nach der Corona-Verordnung Schule mit dem Eintritt in die Alarmstufe nicht verbunden.

 

Freundliche Grüße

Marco Wolny, Schulleiter

 

Quellen:

Informationen des Kultusministeriums zum bevorstehenden Eintritt in die Alarmstufe

Informationen der Landesregierung zum bevorstehenden Eintritt in die Alarmstufe

 

 

 

Kuppenheim 19.10.2021

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

am Wochenende wurden die Schulen dann doch noch über die bereits erwartete Veränderung der Corona Verordnung Schule informiert. Die wesentlichen Veränderungen betreffen die Maskenpflicht, die ich hiermit gerne an Sie weitergebe.

 

Freundliche Grüße

Marco Wolny, Schulleiter

 

Änderung der Maskenpflicht im Klassenzimmer (Quelle: https://km-bw.de/CoronaVO+Schule):

  • Wegfall der Maskenpflicht am Platz: Im Klassenzimmer oder Betreuungsraum: Für Schülerinnen und Schüler gilt Maskenpflicht nur beim Bewegen im Raum, am Platz oder stehen sie, ohne sich fortzubewegen, gilt keine Maskenpflicht.
  • Ausnahmen der Maskenpflicht für bestimmte Schularten: Grundsätzlich keine Maskenpflicht im Klassenzimmer gilt für die Schülerinnen und Schüler Grundschulen!
  • Maskenpflicht für Lehrkräfte (und andere am Unterricht mitwirkende Personen): Keine Maskenpflicht bei Einhaltung des Mindestabstands. Für sonstige Personen (die also weder Schülerinnen und Schüler, betreute Kinder oder am Unterricht mitwirkende Personen sind) gilt eine generelle Maskenpflicht auch im Klassenzimmer.
  •  Wiedereinführung der Maskenpflicht im Klassenzimmer- und Betreuungsraum bei:
    • Eintritt der sog. „Alarmstufe“
    • Auftreten einer Infektion in der Klasse oder Betreuungsgruppe
  • Maskenpflicht gilt unverändert außerhalb der Unterrichts- und Betreuungsräume, beispielsweise im Lehrerzimmer.
  • Selbstverständlich dürfen auf freiwilliger Basis auch weiterhin Masken in den Klassenzimmern und Betreuungsräumen getragen werden.

Weitere Änderungen/ Ergänzungen:

Testpflicht bei außerunterrichtlichen Veranstaltungen:

  • Testpflicht gilt zukünftig z.B. auch bei Schullandheimaufenthalten oder Studienfahrten

Singen im Unterricht: 

  • ohne Maske, aber mit einem Mindestabstand von zwei Metern (wie bisher),
  • mit Maske, wenn der Mindestabstand von zwei Metern nicht eingehalten werden kann. Auch dann sollte der Abstand jedoch so groß sein, wie die räumlichen Verhältnisse es zulassen.

 

Ergänzende Informationen:

Pressemitteilung des Kultusministeriums

Corona VO Schule

 

 

Kuppenheim, 21.09.2021

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

das Land Baden-Württemberg erweitert seine Teststrategie an den Schulen. Ab Montag, den 27.09.2021 sind drei COVID-19-Antigen-Schnelltests pro Woche durchzuführen. Das schulische Personal wir an jedem Präsenztag getestet. Eine Ausnahme von diesem Grundsatz gilt nur für den Fall, dass die Schülerin, der Schüler oder der oder die Beschäftigte nur an einem Tag in der Schulwoche in der Präsenz an der Schule ist. In diesem Fall genügt eine einmalige Testung pro Schulwoche. Ausgenommen von der Testpflicht sind ferner Personen, die einen Impf- oder Genesenennachweis vorlegen.

Für unsere Schule bedeutet das konkret, dass wir ab 27.09.2021 drei Testungen pro Woche durchführen müssen. Unsere Testtage sind dann Montag, Mittwoch und Freitag. Bitte denken Sie als Grundschuleltern daran, Ihr Kind an den Testtagen vor Unterrichtsbeginn oder am Abend vorher zu testen. Bitte geben Sie Ihrem Kind auch immer die notwendige Testdokumentation mit, damit es am Unterricht teilnehmen kann. Danke für Ihre Kooperation!

 

Mit freundlichen Grüßen

Marco Wolny, Schulleiter

 

Anlagen:

Aktualisierter Hygieneplan (Stand 21.09.2021)

Bescheinigung Selbsttestung (Grundschule)

Einverständniserklärung Corona-Schnelltests (Werkrealschule)

 

 

Kuppenheim, 13.09.2021

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

soeben erreichten uns neue Informationen des Kultusministeriums, in denen uns mitgeteilt wurde, dass  § 10 (4) der Corona-VO "Ausgenommen von der Pflicht zur Vorlage eines Testnachweises sind Teilnehmende an Gremiensitzungen von juristischen Personen, Gesellschaften und vergleichbaren Vereinigungen" nicht für schulische Gremien gilt. Das bedeutet, dass Eltern, die an einer Klassenpflegschafts- oder Elternbeiratssitzung teilnehmen möchten, einen 3G- Nachweis erbringen müssen.

Dies gilt auch  für den Elternabend der ersten Klassen am kommenden Dienstag, 14.09.2021, um 18.30 Uhr. Bitte seien Sie 20 Minuten früher da, damit wir die Einlasskontrolle bewerkstelligen können.

Für Schulveranstaltungen, wie die am 16. und 17.09.2021 stattfindenden Einschulungsfeiern, gilt ebenfalls ab sofort die 3G-Regelung! Ich möchte daher alle Eltern bitten, die an einer schulischen Gremiensitzung oder einer Schulveranstaltung teilnehmen möchten, von den neuen Vorschriften Kenntnis zu nehmen und entsprechende Nachweise für die Einlasskontrolle mitzuführen.

Danke für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation!

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Marco Wolny, Schulleiter

 

 

Kuppenheim, 07.09.2021

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

in der kommenden Woche starten wir in das Schuljahr 2021/22. Ich hoffe Sie hatten mit Ihren Kindern eine erholsame Ferienzeit und wünsche uns allen, dass wir ein möglichst normales Schuljahr erleben werden, dass nicht wieder von Phasen des Fernlernens und des Wechselunterrichts unterbrochen wird.

An der Schule haben wir in den letzten Tagen bereits umfangreiche Vorbereitungen getroffen, damit die Rahmenbedingungen für den Präsenzunterricht stimmen und wir es mit Ihrer Hilfe weiterhin schaffen, dass wir unsere Schule möglichst coronafrei halten. Ich bitte Sie, sich zum Schutz aller am Schulleben Beteiligten mit dem angepassten Hygieneplan unserer Schule vertraut zu machen.

Bitte sorgen Sie insbesondere dafür, dass Ihr Kind die notwendigen Voraussetzungen für den Schulbesuch erfüllt und geben Sie ihm alle Formulare mit, die wir zum Nachweis der Testungen (Grundschule) oder zur Durchführung der Testungen (Werkrealschule) von Ihnen benötigen. Die notwendigen Formulare sind unten nochmals angehängt.

Wenn Ihr Kind die Grundschule besucht und Sie keine Testkits mehr zu Hause haben, wovon ich ausgehe, haben Sie die Möglichkeit die Testkits für die kommende Schulwoche zu folgenden Zeiten im Sekretariat der Schule abzuholen:

Mittwoch, 08.09.2021 von 8 bis 12 Uhr,

Donnerstag, 09.09.2021 von 8 bis 13 Uhr,

Freitag, 10.09.2021 von 12 bis 14 Uhr.

Die Testkits für die zukünftigen Erstklässler können außerdem auch am Klassenpflegschaftsabend (14.09.2021, um 18.30 Uhr) mitgenommen werden.

Leider war es nicht möglich, die Tests schon früher an Sie auszugeben, da wir erst vor wenigen Tagen eine neue Lieferung erhalten haben. Es tut mir leid, dass Ihnen dadurch zusätzlicher Aufwand entsteht.

Falls es Ihnen nicht möglich ist die Testkits zu den angegebenen Zeiten abzuholen, möchte ich Sie bitten, privat eine Testung an einem Testzentrum (z.B. bei einer Apotheke) vornehmen zu lassen und Ihrem Kind den Testnachweis am ersten Schultag mitzugeben.

Danke für Ihre Kooperation und Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund und genießen Sie die übrigen Ferientage mit Ihren Kindern!

 

Mit freundlichen Grüßen

Marco Wolny, Schulleiter

 

Anlagen:

Hygieneplan der Favoriteschule zum Schuljahresbeginn 2021/22 wird abgelöst durch die Erweiterung vom 21.09.2021!

Einverständniserklärung Corona-Schnelltests (Werkrealschule)

Bescheinigung Selbsttestung (Grundschule)

Testanleitungen:

Anleitung aktueller Selbsttest "LEPU MEDICAL"

Erklärvideo des Herstellers "LEPU MEDICAL"