Baskektballer der Pestalozzi-Schule Rastatt und der Favoriteschule Kuppenheim erfolgreich in Nürnberg

Vergangene Woche war die europäische Basektballwoche und aus diesem Grund hatte die Evangelische Sportjugend und die Special Olympics Bayern zum inklusiven Basketballevent in Nürnberg eingeladen. 39 Mannschaften aus Deutschland und ein Team aus Luxemburg waren der Einladung gefolgt, um gegeneinander anzutreten. Aus Rastatt und Kuppenheim machten sich 18 Sportlerinnen und Sportler, vier Trainer und acht lautstarke Fans auf den Weg, das Traditional-Team Pestalozzi-Pirates und das Unified-Team Favorite-Falken, die bei den Lehrern der Pestalozzi-Schule trainieren, anzufeuern

Kooperation der Rastatt Pioneers und der Pestalozzi-Basketballer weiterhin erfolgreich

Am Montag, 20. November waren die Pestalozzi-Basketballer und zum ersten Mal auch die Unified-Partner der Favoriteschule Kuppenheim, wieder mit den langen Jungs der Rastatter-Pioneers verabredet. Die Kids fieberten schon Tage vorher auf das einmal im Monat stattfindende gemeinsame Training hin. In der Sporthalle des Tulla-Gymnasiums ging es schnell rund. Jeder schnappte sich einen Basketball und dann ging es zu einem der über zehn Körbe. Dank einer Spende der Volksbank Baden-Baden Rastatt eG konnten die Pioneers neue Bälle kaufen, so dass nun ausreichend Bälle für alle da sind. Es wurde gedribbelt was das Zeug hält und die Schüler der Favoriteschule verloren schnell die anfängliche Scheu, denn beim gemeinsamen Training konzentrierten sich alle auf die Übungen, die der Trainer der Pioneers, Tobias Serzisko, klar vorgab. In gemischten Gruppen wurden Standards trainiert und Bälle flogen in schnellem Wechsel quer durch die Halle. Begeistert verfolgten die Eltern und Fans, wie problemlos sich alle auf einen gemeinsamen Spielrhythmus einspielten.
Wie schon die letzten drei Mal, war das gemeinsame Training ein voller Erfolg und bereitete allen große Freude.

Die Schüler der neunten Klassen haben das Planspiel erfolgreich hinter sich gebracht

Ready-Steady-Go ist  ein Bewerbungs-Training an der Favorite Grund - und Werkrealschule Muggensturm- Kuppenheim.

Am Donnerstag, 19.Oktober fand an der Favoriteschule in Muggensturm wieder einmal ein besonderes Ereignis statt. Das sogenannte Planspiel Ready-Steady-Go wurde zum achten Mal an der Favorite-Werkrealschule Kuppenheim-Muggensturm mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 9a und 9b durchgeführt. Ready-Steady-Go hat zum Ziel, die beruflich entscheidende Lebens- und Entwicklungsphase auf dem Weg der Berufsfindung, zu simulieren. Es ermöglicht den Schülern einen Einblick in den realistischen Ablauf eines Bewerbungsgesprächs. Im Vorfeld erarbeiteten und erstellten die Schüler ihre Bewerbungen, die sie dann als elektronisch speicherten und per E-Mail an die teilnehmenden Firmen sendeten. Des Weiteren mussten die Schüler bei einer „fremden“ Firma anhand einer Zeitungsannonce anrufen und den ersten Kontakt herstellen.

die Neuntklässler beim Schoko-Workshop

die neunte Klasse freut sich auf das Mercedes-Benz-Museum

Am 26. September sind die neunten Klassen zur Firma Ritter Sport in Waldenbuch gefahren. Hier konnten sie einen Einblick in die Geschichte des Werkes und die Produktion der Schokotafeln nehmen. Dabei haben sie erfahren, dass jede Tafel Ritter-Sport-Schokolade für die ganze Welt in Waldenbuch hergestellt wird. In einem Workshop durften die Schüler eigene Schokokreationen ausprobieren. 

Nach dem Besuch der Schokoladenfirma, sind die Klassen mit dem Bus zum Daimler Benz Museum in Stuttgart gefahren. Hier waren in verschiedenen Etagen alle wichtigen Fahrzeuge der Firmengeschichte ausgestellt. Von der ersten umgebauten Kutsche bis zum modernen Wasserstoffauto. 

Die Schüler waren sich einig:  Es war ein gelungener Tag mit vielen Eindrücken zu zwei höchst verschiedenen Firmen aus Baden-Württemberg.

Das Schülernetzwerk der Klasse 7...

...und der Klasse 8

Die FAVORITE Grund- und Werkrealschule Muggensturm-Kuppenheim fördert mit dem Projekt „Schülernetzwerk“ soziales Engagement

Seit Dezember 2006 hat die Favoriteschule Kuppenheim das Schülernetzwerk – eine Initiative zur Förderung der Sozialkompetenz – eingerichtet. Dieses Projekt „Schülernetzwerk (miteinander – füreinander)“ bietet unseren Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit sich in verschiedenen Institutionen außerschulisch zu engagieren und somit vielfältige Erfahrungen im Bereich der Sozialkompetenz zu sammeln. Während dieser Zeit werden die Schülerinnen und Schüler von Lehrerin Agathe Thom betreut.

Dieses Jahr erhielten nunmehr 36 Schülerinnen und Schüler der FAVORITE Grund- und Werkrealschule Muggensturm-Kuppenheim ein Zertifikat vom Staatlichen Schulamt Rastatt, welches von Schulleiterin Wera Lang-Nold überreicht wurde.

Das Interesse an diesem Projekt und an den gewonnen Erfahrungen war bei manchen Schülern so groß, dass sie sogar nach Abschluss des Projekts auch weiterhin freiwillig in den jeweiligen Einrichtungen und Vereinen mithelfen und sich auch vorstellen könnten, nach ihrem Schulabschluss einen Beruf mit sozialem Hintergrund auszuüben.

Für ihren Einsatz und die Arbeit wurde der FAVORITE Grund- und Werkrealschule Muggensturm-Kuppenheim und den beteiligten Partnern eine Auszeichnung vom Staatlichen Schulamt Rastatt verliehen.